KulturStarter sprühen vor Ideen

SchülerInnen der TMRS Östringen sind jetzt Schülermentoren in Sachen Kultur.

Eine dreitägige Ausbildung haben Maximilian, Alicia, Fenja, Emilia und Manja der Klasse 9c hinter sich. Gemeinsam mit mehr als 40 SchülerInnen aus ganz Baden-Württemberg fand die Schulung in der Jugendherberge Heidelberg statt. Neben einem theoretischen Input zu Beginn der Veranstaltung, war u.a. ein Theaterbesuch und eine Kulturrallye geplant. Doch das Highlight der Ausbildung waren für die SchülerInnen die darauffolgenden Workshops. Neben Poetry-Slam und Improvisationstheater zeigte den angehenden KulturStartern ein Graffiti-Künstler aus Freiburg wie man Schablonen zum Sprayen (sog. Stencils) herstellt und sachgerecht mit Sprühfarbe umgeht. Doch es sollte nicht nur bei der Theorie bleiben, und so durften die SchülerInnen selbst zur Dose greifen. Die Euphorie für das Street-Art-Thema ließ auch am nächsten Tag nicht nach, als es darum ging, ein eigenes kulturelles Schulprojekt zu planen. So überlegten sich die fünf TeilnehmerInnen, das Thema Graffiti auch nach Östringen zu bringen. Lassen wir uns also überraschen, wie sich die Wände an der TMRS noch verändern und vor allem vor welchen Ideen die KulturStarter noch sprühen werden.  (ss)