Neue Kooperation mit TC Östringen

Nachdem sich die Thomas-Morus-Realschule im künstlerischen Bereich schon fest etabliert hat, strebt man nun die Förderung von Schüleraktivitäten im sportlichen Bereich an.

In diesem Zusammenhang wurde ein Kooperationsvertrag mit dem Tennisclub Blau-Weiß Östringen mit dem Ziel vereinbart, die sportliche Leistungsfähigkeit Jugendlicher über den Unterricht hinaus zu fördern.

Nachdem erfolgreichen Abschneiden einiger Sportjugendmannschaften der Thomas-Morus-Realschule unter anderen im Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia – Tennis“, ist ein weiterer Schritt Richtung Sportförderung sinnvoll.

In diesem Zusammenhang können Schülerinnen und Schüler der Arbeitsgemeinschaft Tennis in Zusammenarbeit mit dem TC Blau-Weiß die Sportanlage und die Tennishalle nutzen. Dies betrifft gleichermaßen den Trainingsbetrieb wie auch den schulsportlichen Wettbewerb.

Interessierte Schülerinnen und Schüler melden sich bei dem Kooperationsmanager dieses Projekts, Gerd Bederke,  der für tennisinteressierte Schülerinnen und Schüler die Zusammenarbeit mit dem TC BW Östringen koordiniert. Ansprechpartner im Verein sind Herr Weber oder Sportwart Martin Appel. (gb)