ZKM-Exkursion der 9. Klassen

Am Donnerstag, den 05. Juli 2018, unternahmen alle 9.Klässler zusammen mit ihren Kunst-, Musik- und Klassenlehrern einen Ausflug zum ZKM in Karlsruhe. Das Zentrum für Kunst- und Mediengestaltung war für das Fach Bildende Kunst die ideale Anlaufstelle, um spezifische Inhalte des Bildungsplan, die nur sehr schwer in der Schule umgesetzt werden können, hier aufzuarbeiten.

Zum einen konnten Kunstwerke vor Ort betrachtet und erlebt werden, zum anderen durfte auch handwerklich gearbeitet werden.  In verschiedenen Workshops konnten die SchülerInnen künstlerische Techniken umsetzen:

Im Workshop „PIMP YOUR PAPER“ wurden nach verschiedenen Werkbetrachtungen eigene Plakate erstellt und diese mithilfe von LEDs und Leuchtbändern „aufgepimpt“.

Der Workshop „TRICKFILM“ lud die SchülerInnen ein ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen und einen eigenen Trickfilm zu erstellen. Nach einer kurzen Einführung in die Technik konnten die SchülerInnen schnell ihre gezeichneten Ideen in bewegte Bilder transformieren.
Vor allem die Jungs hatten sich zur „LÖTKUNST“ gemeldet. Hier durfte nach Herzenslust repariert, kreiert und Funktionelles hergestellt werden.

Auch die Musiker kamen nicht zu kurz. Der Workshop „BEAT IT“ wurde genutzt, um selbst mithilfe eines Programms Musik zu kreieren.

Alles in allem war es ein sehr kurzweiliger Vormittag, an dem viele kreative Ideen in die Tat umgesetzt wurden und tolle Ergebnisse entstanden. (vb)